Schlafmanagement

SCHLAFEN SIE GUT?

Entspannen im Garten

Wenn ja, dann können sie sich glücklich schätzen, denn zahlreiche Menschen leiden unter mehr oder weniger ausgeprägten Schlafstörungen. Dabei gibt es zahlreiche möglichen Ursachen, wobei der wohl häufigste Grund für Ein- oder Durchschlafstörungen Stress ist. Durch übermäßigen Stress findet der Körper nicht die nötige Ruhe findet, um einschlafen zu können. Partnerschaftskonflikte sowie berufliche oder finanzielle Probleme können so leicht zu schlaflosen Nächten führen, vor allem wenn man nicht in der Lage ist, diesen Stress alleine zu bewältigen und mit der Situation überfordert ist. Erholsamer Schlaf ist jedoch sehr wichtig für das seelische und körperliche Wohlbefinden.

 

WIR HELFEN IHNEN

Wir helfen ihnen, die Ursachen für ihre Schlaflosigkeit zu ergründen und vorhandene Blockaden aufzulösen. Nach Bestandsaufnahme und Ausfüllen unseres Schlaf-Fragebogens werden die möglichen Ursachen (Stress, Blockaden, Konflikte, körperliche Beschwerden usw) herausgearbeitet, dies unter Einbeziehung der Organuhr (siehe unten). Danach begleiten wir sie ganzheitlich bei der Auflösung der Ursachen und helfen ihnen wieder zu einem gesunden Schlaf.

 

DIE ORGANUHR UND SCHLAFSTÖRUNGEN

Jedes Organ hat eine Uhrzeit, an welcher es am aktivsten ist. Wer unter Schlaflosigkeit leidet, kann die Ursache womöglich an der Organuhr ablesen. Ist ein Organ stark belastet oder überfordert, so können in der Uhrzeit des jeweiligen Organs vermehrt Probleme auftreten. Ein deutliches Anzeichen ist, wenn die Schlafstörungen immer zur gleichen Zeit auftreten. Daraus kann man die Ursache der Beschwerden eingrenzen bzw. bekommt über die Symptome Aufschluss über die Ursachen und wo man suchen könnte.

 

Herzliche Grüße

Ihre Marion Lenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.